Ciabatta mit knusprigen Röst-Zwiebeln

Wer Zwiebeln mag, wird dieses Brot lieben. Ein luftiges, weiches Brot mit knusprigen Zwiebeln. Ideal zum pur genießen aber auch lecker als Beilage zum Grillen bzw. zum Salat.

Zutaten:

  • Bio Weizenmehl (150 g)
  • Hefe
  • Natives Olivenöl (etwas Olivenöl nach Geschmack, 4 EL)
  • Salz (nach Geschmack, 1 TL)
  • Wasser (nach Bedarf)
  • Geröstete Zwiebeln (nach Geschmack, z.B. 50 g)

1. Schritt: Hefe in Wasser auflösen

Hefe & Wasser

2. Schritt: Mehl, Salz und Olivenöl hinzugeben. Nach und nach Wasser nach Bedarf hinzugeben. Wichtig ist hierbei dass der Teig nicht klebrig wird, andernfalls einfach noch etwas Mehl hinzugeben.

Hefe, Wasser, Mehl, Öl und Salz

3. Schritt: Sobald der Teig eine gute Knet-Konsistenz erreicht hat, habe ich die Röstzwiebeln in den Teig hinzugegeben und in den Teig hinein geknetet.

Röstzwiebeln

4. Schritt: Warten …Den Teig mindestens 45 Minuten ruhen lassen.

Roher Zwiebelteig

5. Schritt: Den Teig in die typische Ciabatta-Form bringen. Da hierbei der Teig etwas zusammenfällt, lasse ich den Teig erneut für eine Weile ruhen bevor ich diesen in den Ofen gebe.

Zwiebelbrot vor dem Backen

6. Schritt: Für ca. 20 Minuten in den Ofen bei 200 °C.

Zwiebelbrot nach dem Backen

Vietnamesische Hähnchen-Curry Suppe (Sehr Scharf)

Aus der Kategoire: Rezepte

Dieses Gericht ist der absolute Hammer für alle die es scharf und einfach mögen. Ursprünglich habe ich das Rezept von meiner aus Vietnam stammenden Tante. Mein Mann hat sich ebenfalls sofort in dieses Gericht verliebt so dass wir uns bei unserem letzten Besuch das Rezept aufgeschrieben haben.

Zutaten:

  • Hähnchenbrustfilet
  • Currypaste (rot)
  • Currypaste (gelb)
  • Möhren
  • Kartoffeln
  • (oder auch Gemüse nach Belieben, z.B. Reste)
  • Zitronengras
  • Kokosmilch (ohne Zusatzstoffe)

1. Schritt: Fleisch waschen trocken tupfen und in große Würfen schneiden. Die Kartoffeln und Karotten schälen und ebenfalls in gleich große Stücke schneiden

Hähnchen Currry_Fleisch

2. Schritt: Gemüse schneiden.

Hähnchen Curry_MöhrenHähnchen Curry_Paprika

3. Schritt: Das untere Ende des Zitronengras abschneiden und die Außenblätter entfernen. Danach den Stängel längs halbieren und mit einen Klopfer flach klopfen. Das Zitronengras wird nicht klein geschnitten, da es nach der Zubereitung wieder entfernt wird.

4. Schritt: Fleisch im Ofen grillen

Hähnchen Curry_Ofen Hähnchen Curry_Ofen2

(PS: Beim Grillen im Ofen kann man auch die ausgelaufenen Fette auffangen und wieder als Geschmack ins Gemüse geben.)

Hähnchen Curry_Fett

5. Schritt: Erst Zitronengras, Kartoffeln und Möhren anbraten, da diese  etwas länger brauchen.  Später Paprika, Pilze etc.

Hähnchen Curry_Pfanne

6. Schritt: Kurz bevor die Kartoffeln und die Möhren fertig sind löschen wir das Gericht mit Kokosmilch ab.  Nun  wird die reichlich Currypaste hinzugefügt. Achtung, je mehr rote Curry Paste desto schärfer, z.B. 70 g Currypaste (50% gelb/50% rot) bei 800 ml Kokosmilch.

Hähnchen Curry_Kokosmilch